"Brächete" in Zäziwil, immer am letzten Mittwoch im September

Die Brächete findet auch in diesem Jahr aufgrund

der bestehenden COVID-19 Situation nicht statt. 

Riffeln, Rösten, Vorbrechen, Brechen, Hecheln, Spinnen, Spulen, Weben - das ist die alljährliche Brächete wie zu Gotthelfs Zeiten.

 

Erleben Sie die Brächete (Flachsverarbeitung) jeweils am letzten Mittwoch im September. Trachtenfrauen zeigen auf alten Handgeräten die Verarbeitung von der Flachspflanze bis zum wunderschönen Fertigprodukt.

Sie können mehr über das Handwerk von früher erfahren.

An den Marktständen können Sie Spezialitäten (Käse, Würste, Schlüfchüechli, Brächete-Brönnts usw.) aus der Region Emmental kaufen.

 

Verschiedene Gaststätten und Festwirtschaften sorgen für das leibliche Wohl.

 

Programm

Vorführungen Flachsverarbeitung und altes Handwerk 09.00 - 16.30 Uhr

Jahrmarkt

Festwirtschaft

Unterhaltungsabend im Festzelt ab 20.00 Uhr

 

 www.zaeziwil.ch

Foto-Impressionen der Brächete 2019